AKTUELLES

Ab Dezember 2022, dienstags von 13 – 15 Uhr, offene Sprechstunde, ein Übersetzer ist anwesend!

Kommen Sie vorbei, gerne im „Tandem“, also Sie als Wohnraumgebender (mit Mietvertrag oder ohne) gemeinsam mit den Aufgenommenen, den ukrainischen Geflüchteten. Nutzen Sie die Gelegenheit zum Austausch.

Menschen ein Zuhause geben

Menschen, die aus der Ukraine nach Deutschland kommen, stehen vielfältige Hilfsangebote zur Verfügung. Oft ist es aber nicht leicht, die richtige Ansprechperson zu einem bestimmten Unterstützungsbedarf zu finden. Hier kommen wir ins Spiel. Als erste Anlaufstelle beraten und begleiten wir sowohl ukrainische Geflüchtete als auch Menschen, die diese beim Ankommen in Wiesbaden unterstützen und ihnen Wohnraum und Hilfe anbieten.

Wir beantworten Fragen, vermitteln Kontakte und schaffen Vernetzungsmöglichkeiten. Bedürfnisse und Anforderungen der Menschen unterscheiden sich stark. Gemeinsam schaffen wir Raum für neue Perspektiven und Ideen. Damit die Kommunikation untereinander besser gelingt, bieten wir Gespräche für Wohnraumgebende und Geflüchtete mit professioneller Übersetzung an.

Unser Service:

  • Besprechung des Unterstützungsbedarfs
  • Weitervermittlung an Hilfsangebote in der Region
  • Fortbildungen und regelmäßige Austauschtreffen
  • Informationen zu aktuellen Angeboten und Veranstaltungen
  • Vernetzung mit anderen Wohnraumgebenden


Download Flyer "Zuhause in Wiesbaden".


Kontakt und Info

Durch das vielfältige Angebot an sozialen Hilfen ist es nicht immer leicht, die richtigen Ansprechpartner zu finden. 
Die Koordinationsstelle berät und informiert Sie aus einer Hand. Sie haben Fragen? Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Anja van der Horst

Koordinatorin für Wohnraumgebende an ukrainische Geflüchtete
Di - Fr 9:00 - 12:00 Uhr und nach Vereinbarung

anja.vanderhorst@evim.de

Tel.: +49 611 17217014 | Mobil: +49 1517 4622217

Unsere Kooperationspartner